Ein starker Partner

Willkommen beim
Arbeitgeberverband AWO Deutschland e.V.

Wir vertreten die Interessen der uns angeschlossenen AWO-Gliederungen und Gesellschaften.
Wir verhandeln für unsere Mitglieder die erforderlichen Tarifverträge und unterstützen sie auf den Gebieten des Arbeits- und Tarifrechts.

Aktuelles

17. Juni 2019

Pressemitteilung:

Für bessere Arbeitsbedingungen in der Pflege:
Verbandsübergreifende Bundesvereinigung Arbeitgeber in der Pflegebranche (BVAP) gegründet.

Die Bundesvereinigung Arbeitgeber in der Pflegebranche (BVAP) ist ein Zusammenschluss von Pflegeanbietern und Wohlfahrtsverbänden u.a. des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB), der Arbeiterwohlfahrt (AWO), der Diakonischen Dienstgeber in Niedersachsen, des Paritätischen Gesamtverbandes und der Volksolidarität. Ziel des Verbandes ist ein repräsentativer Tarifvertrag in der Pflege.

 

„Die Hilfe für pflegebedürftige Menschen ist eine gesellschaftlich wichtige Aufgabe und muss deutlich attraktiver werden. Der Zusammenschluss von ganz unterschiedlichen Pflegeanbietern zur BVAP zeigt, dass die Branche bereit ist, hierfür einen wichtigen Beitrag zu leisten" erklärt Vorstandsmitglied Gero Kettler.

 

Lesen Sie hier die gesamte Pressemitteilung

03. Juni 2019

Tarifverhandlungen AWO Neubrandenburg - Tarifeinigung verbindlich

03. Juni 2019

Tarifverhandlungen AWO Bezirksverband Hannover - Tarifeinigung verbindlich

23. Mai 2019

Pressemitteilung: Arbeitgeberverband in der Pflege wird gegründet

Mehrere große Pflegeanbieter und –Verbände u.a. aus den Bereichen von Arbeiterwohlfahrt, Arbeiter-Samariter-Bund und der Diakonischen Dienstgeber in Niedersachsen haben sich auf die Gründung eines bundesweit zuständigen Arbeitgeberverbandes verständigt.

 

"Als Arbeitgeber sind wir uns unserer Verantwortung bewusst und wollen Pflegekräfte besser bezahlen. Der Zusammenschluss von ganz unterschiedlichen Pflegeanbietern zur BVAP zeigt, dass die Branche bereit ist, für dieses Ziel einen wichtigen Beitrag zu leisten" sagt der Vorsitzende des Arbeitgeberverband AWO Deutschland e.V., Rifat Fersahoglu-Weber.

 

Lesen Sie hier die gesamte Pressemitteilung

Suchen