Aktuelles

Aktuelle Meldungen rund um Tarifverhandlungen und mehr.

02. Juni 2021

Pressemitteilung: Licht und Schatten beim Kompromiss zur Pflegereform.
Arbeitgeberverband AWO Deutschland e.V. begrüßt stärkere Tarifbindung, viele Probleme bleiben weiterhin ungelöst.

Am Wochenende hat sich Bundesgesundheitsminister Jens Spahn mit Arbeitsminister Hubertus Heil und Finanzminister Olaf Scholz auf einen Kompromiss zur Pflegereform geeinigt. Durch das Gesetz zur Weiterentwicklung der Gesundheitsversorgung (GVWG) soll die Pflegereform noch in dieser Legislaturperiode verabschiedet werden. Wichtige Punkte sind aber weiterhin ungeklärt. Hierzu erklärt der Vorsitzende des Arbeitgeberverband AWO Deutschland e.V., Rifat Fersahoglu-Weber:

 

„Als Verband, der sich seit Jahren für mehr Tarifbindung einsetzt, begrüßen wir ausdrücklich, dass Versorgungsverträge zukünftig an die Tarifbindung gekoppelt werden sollen. Davon würden alle Beschäftigten in der Pflege profitieren. Wichtig ist aber vor allem: Die Refinanzierung von Tariflöhnen muss uneingeschränkt sichergestellt werden. Die Pflegekassen und Sozialhilfeträger dürfen dabei nicht die Tarifbedingungen vorgeben. Hierzu muss dringend Klarheit geschaffen werden."

 

Lesen Sie hier die gesamte Meldung.

07. Mai 2021

Pressemitteilung: Neuer Vorschlag zur Pflegereform bleibt weit hinter den Erwartungen zurück.
Arbeitgeberverband AWO Deutschland e.V. sieht großen Änderungsbedarf bei den aktuellen Vorschlägen des BMG zur Pflegereform.

Das Bundesministerium für Gesundheit hat Anfang der Woche neue Formulierungshilfen zum Gesetz zur Weiterentwicklung der Gesundheitsversorgung (GVWG) eingebracht, die auch die Eckpunkte einer Pflegereform beinhalten. Dabei bleiben viele wichtige Punkte offen. Hierzu erklärt der Vorsitzende des Arbeitgeberverband AWO Deutschland e.V., Rifat Fersahoglu-Weber:

 

„Von der groß angekündigten Reform sind nur noch ein paar Eckpunkte übriggeblieben. Als Verband, der sich seit Jahren für mehr Tarifbindung einsetzt, begrüßen wir ausdrücklich, dass Versorgungsverträge zukünftig an die Tarifbindung gekoppelt werden sollen. Was mit der großen Anzahl an bestehenden Versorgungsverträgen passiert, bleibt allerdings ungeklärt. Wichtig ist vor allem: die Refinanzierung von Tariflöhnen muss uneingeschränkt sichergestellt werden. Die Pflegekassen dürfen dabei nicht die Tarifbedingungen vorgeben. Hierzu muss dringend Klarheit geschaffen werden."

 

Lesen Sie hier die gesamte Meldung.

25. Februar 2021

Pressemitteilung: Arbeitgeberverband AWO Deutschland e.V. enttäuscht über Mangel an gesamtgesellschaftlicher Verantwortung der Caritas.

Der Arbeitgeberverband AWO Deutschland e.V. ist bestürzt über die Entscheidung der Arbeitsrechtlichen Kommission der Caritas, einen allgemeinverbindlichen Tarifvertrag in der Pflege zu verhindern.

 

„Hier wurde die große Chance verpasst, die Einstiegsgehälter in der gesamten Altenpflegebranche deutlich anzuheben. Dass dieses sozialpolitische Projekt ausgerechnet am Widerstand der kirchlichen Kommissionen scheitert, obwohl sie selbst kaum betroffen gewesen wären, ist schwer erträglich. Damit wird die Caritas ihrer gesamtgesellschaftlichen Verantwortung nicht gerecht. Die Forderungen der katholischen Kirche nach sozialer Absicherung und gegen Altersarmut werden unglaubwürdig, wenn sie nur für die eigenen Beschäftigten gelten und alle anderen Pflegekräfte im Regen stehen lassen", erklärt der Vorsitzende des Arbeitgeberverband AWO Deutschland e.V., Rifat Fersahoglu-Weber.

 

Lesen Sie hier die gesamte Meldung.

 

 

01. Februar 2021

Pressemitteilung: Wichtiger Meilenstein für bessere Arbeitsbedingungen in der Pflege erreicht.
Arbeitgeberverband AWO Deutschland e.V. begrüßt Tarifeinigung zwischen BVAP und ver.di.

Der Arbeitgeberverband AWO Deutschland e.V. begrüßt die erzielte Tarifeinigung der Bundesvereinigung der Arbeitgeber in der Pflegebranche (BVAP) und der Vereinten Dienstleistungsgesellschaft (ver.di) für einen Tarifvertrag in der Altenpflege in Deutschland.

 

„Wir haben einen großen Schritt für die Aufwertung der Pflegeberufe in der Altenhilfe gemacht. Als Gründungsmitglied der BVAP setzt sich der Arbeitgeberverband AWO Deutschland e.V. seit Jahren für bessere Arbeitsbedingungen ein. Tarifverträge sind hierfür der richtige Weg und schaffen verlässliche Bedingungen für Beschäftigte und Arbeitgeber", erklärt der Vorsitzende des Arbeitgeberverband AWO Deutschland e.V., Rifat Fersahoglu-Weber.

 

Lesen Sie hier die gesamte Meldung.

22. Juni 2020

Tarifverhandlungen AWO Berlin - Tarifeinigung verbindlich

10. Juni 2020

Mitgliederinformation zur Corona-Prämie erschienen

 

Für unsere Mitglieder haben wir Informationen zur Corona-Prämie (Sonderleistung) gem. § 150a SGB XI zusammengestellt.

 

Sie finden die Mitgliederinformation im Download-Bereich unter "Materialien".

 

08. April 2020

Tarifverhandlungen Krankenhäuser AWO Sachsen-Anhalt - Tarifeinigung verbindlich

23. August 2019

Tarifverhandlungen AWO Sachsen - Tarifeinigung verbindlich

12. August 2019

Tarifverhandlungen AWO Berlin - Tarifeinigung verbindlich

12. August 2019

Tarifverhandlungen AWO Stormarn - Tarifeinigung verbindlich

Suchen